Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wenig bewegt nach Zwischenhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der
Dax hat nach dem gestrigen Zwischenhoch am Dienstag erst einmal seiner guten Entwicklung etwas Tribut gezollt. Wenige Minuten nach dem Börsenstart verlor der deutsche Leitindex 0,07 Prozent auf 12 319,52 Punkte. Zu Wochenbeginn hatte er im Handelsverlauf noch den höchsten Stand seit Ende September erreicht, letztlich aber nur ein kleines Plus ins Ziel gerettet.

Auch aus Übersee kam kein Rückenwind für den Dax: Der ebenfalls gut gelaufene US-Leitindex Dow Jones Industrial hatte am Montag unter seinem Tageshoch geschlossen und wird aktuell kaum bewegt erwartet. Derweil entwickelten sich die chinesischen Börsen nach enttäuschenden Konjunkturdaten der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft uneinheitlich. In Japan fand wegen der sogenannten Goldenen Woche erneut kein Handel statt.

Der MDax , Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen, kam am Dienstagmorgen mit einem Plus von 0,04 Prozent auf 26 085,42 Punkte kaum von der Stelle. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,16 Prozent auf 3496,36 Zähler nach unten./gl/fba


In dem Artikel enthaltene Indizes
Indizes ISIN Letzter Kurs Performance
DAX DE0008469008 12.299,23 € -0,23%
DOW JONES US2605661048 26.560,69 $ 0,03%
MDAX DE0008467416 26.112,79 € 0,15%

Kommentare sind geschlossen