Kredit von Privat zur Existenzgründung

Seit dem Jahr 2007 ist das Finanzierungsgewerbe, das bis dahin im Wesentlichen in der Verantwortung von Banken und Sparkassen lag, um eine wesentliche Kategorie reicher geworden, dem Kredit von Privat. Kreditnehmer und Geldgeber finden dabei in der Regel über bestimmte Portale im Netz zueinander. Laufzeiten, Zinskonditionen und Sicherheiten handeln beide Seiten und zum gegenseitigen Vorteil direkt miteinander aus. Anders als bei den traditionellen Geldhäusern laufen Kreditanfragen und die Auszahlungen der Beträge schneller und wesentlich unbürokratischer ab. Zu den bekanntesten Anbietern im deutschsprachigen Raum gehören Auxmoney und Smava, die inzwischen selbst von den als überaus kritisch geltenden Redakteuren der Stiftung Warentest als sinnvolle Alternative zu den traditionellen Krediten der alteingesessenen Geldhäuser dargestellt werden.

Der Kredit von Privat – Mehrwert für beide Seiten

Kredit von PrivatFür Investoren ist dieses Geschäft insofern interessant, dass es besonders in Zeiten niedriger Kapitalzinsen profitabler sein kann, als eine Geldanlage bei der Bank. Für den Kreditnehmer vergrößern sich dagegen die Chancen wesentlich, dass die Finanzierung auch dann klappt, wenn seine Bonität den Anforderungen der klassischen Geldinstitute nicht vollständig entspricht bzw. das Konzept des kapitalsuchenden Antragstellers den Banker nicht eindeutig überzeugt. Von Privat geliehenes Geld hat den Vorteil, dass es sich auch von Selbstständigen in der oft schwierigen Phase der Existenzgründung verwenden lässt und somit bereits in der Startphase des neuen Unternehmens eventuelle Liquiditätsprobleme lösen hilft. Neben kleineren Beträgen ab 50,00 Euro sind Kredite bis zu 75.000 Euro möglich, die oft sogar von mehreren Investoren gemeinsam ausgereicht werden.

Auxmoney und Smava oft günstiger bei den Zinsen als die Hausbank

Während die beiden führenden Portale bezüglich ihrer Zinsen und Kreditgebühren in den Anfangsjahren nicht immer positiv in den Schlagzeilen der einschlägigen Finanzportale zu finden waren, wurde bei Auxmoney und Smava erheblich nachgebessert. Vermittlungsprovisionen werden nur noch bei verbindlich erteilten Kreditzusagen berechnet und die Effektivzinsen sind heute für die kapitalsuchenden Kunden oft wesentlich geringer als bei den meisten bekannten Banken. Auxmoney verlangt aktuell einen Zinssatz von um die 10 Prozent. Circa 11.000 Kreditanfragen mit einer Finanzierungssumme von knapp 50 Millionen Euro wurden seit der Gründung des Portals im Jahre 2007 positiv entschieden. Bei Mitbewerber Smava werden beim durchschnittlichen Effektivzins nur knapp sieben Prozent berechnet, 100 Millionen Euro wurden bisher an potenzielle Kreditnehmer erfolgreich vermittelt. Bei beiden Kreditgebern hat der Kunde die Möglichkeit, die von ihm gewünschte Tilgungszeit und den Zinssatz, zu dem das geliehene Geld ausgereicht wird, selbst vorzuschlagen.

Der Finanzierungsantrag – das A & O für den Kredit von Privat

Um so realistischer hier die Vorgaben gemacht werden steigen auch die Chancen des Antragstellers, das benötigte Kapital tatsächlich zu erhalten. Auch das geplante Projekt, für das die beantragten Mittel Verwendung finden, sollte durchaus plausibel dargestellt werden, denn selbst privat geliehenes Geld, wird nicht wahllos verteilt. Auch wer ungewöhnliche Geschäftsideen im Kopf hat, macht bei der Suche nach einem Kredit von Privat mit Sicherheit nichts falsch, wenn solche innovativen Projekte überzeugend und realistisch im Kreditantrag präsentiert werden. Viele Investoren suchen gerade diese besonders kreativen Ideen, die nicht selten zum beiderseitigen Erfolg führen. Wer einen solchen Kredit sucht, ist in jedem Fall gut beraten, sein geplantes Vorhaben in aller Offenheit darzulegen. Zum individuellen Vergleich können die Finanzierungswünsche für einen Kredit von Privat durchaus auch bei mehreren dieser Portale gleichzeitig gestellt werden, was die Chancen für günstig geliehenes Geld noch merklich erhöht.

Schlagworte: