Ratenkreditrechner

Ratenkredit Vergleich

Ein Ratenkredit erfreut sich großer Beliebtheit. Er dient dazu sich kurzfristig Liquidität zur Erfüllung eines oder auch mehrerer Konsumwünsche zu beschaffen. Ein solcher Kredit wird dann einer Privatperson in einer bestimmten Höhe und einem fixen Zeitraum gewährt bzw. zugesagt.

Der ausgezahlte Ratenkredit wird in der Regel mit gleichbleibenden Beträgen, auch Raten genannt, an den jeweiligen Kreditgeber ausgezahlt. Diese monatliche Rate setzt sich aus einem Tilgungs- und Zinsanteil zusammen. Auch eventuell anfallende Bearbeitungsgebühren des Kreditinstitutes können darin enthalten sein.

Je nach Höhe der monatlichen Zahlung richtet sich die Laufzeit dieses Ratenkredites. Je länger die Laufzeit umso höher können die Gesamtkosten des Kredites ausfallen. Um die Kosten eines Kredites zu ermitteln ist es notwendig den Effektivzins genau zu kennen. Nur so können die vielen unterschiedlichen Angebote am Markt objektiv verglichen werden.

Handelt es sich um kleinere Kredite, so können diese ohne weitere Sicherheiten vergeben werden. Lediglich eine regelmäßige Erwerbstätigkeit ist hier die Hauptvoraussetzung. Lohn oder auch Gehalt werden als Sicherheit abgetreten.

Ist nicht ausreichend Bonität vorhanden, muss der Antragsteller zusätzliche Sicherheiten vorlegen. In manchen Fällen macht auch die Entscheidung für einen Restschuldversicherung Sinn. Diese leistet beispielsweise bei Todesfall, Krankheit oder auch Arbeitslosigkeit.