Riestern mit Fondsprodukten

Im Jahr 2002 startete mit dem Altersvorsorgemodell Riester-Rente ein Projekt, das nach anfänglichen Startschwierigkeiten heute zu den beliebtesten Vorsorge-Konzepten in Deutschland gehört. Für zahlreiche Bürger ist der Abschluss einer Riester-Rente mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Vor allem junge Leute bevorzugen aufgrund der höheren Renditeerwartungen einen Riester-Fondsparplan als Mittel zur Altersvorsorge.

Die Beitragsgarantie sorgt für Sicherheit

Riester FondsparplanDer Gesetzgeber macht für alle Produkte der Riester-Rente konkrete Vorgaben, die von den Anbietern zwingend eingehalten werden müssen. Dazu gehört eine 100-prozentige Beitragsgarantie. Anbieter von Riester-Produkten müssen dem Sparer beim Eintritt in das Rentenalter mindestens die eingezahlten Beiträge inklusive aller staatlichen Zulagen garantieren. Diese Regelung sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit. Unabhängig von den Angeboten gilt diese Garantie für alle Rentenversicherungen, Sparpläne und Investmentfonds. In den ersten Jahren der Riester-Rente boten ausschließlich Versicherungsgesellschaften ihre Produkte zur Altersvorsorge an. Es bestand lediglich die Möglichkeit, eine Rentenversicherung mit einer garantierten Verzinsung abzuschließen. Erst später boten die ersten Fondsgesellschaften den Sparern die Möglichkeit, in einen Investmentfonds zu einzuzahlen. Die Garantie für die Sicherheit der eingezahlten Beiträge und die Auszahlung einer lebenslangen Rente gilt für alle Produkte gleichermaßen.

Die Renditechancen bei Riester-Fondssparplänen

Riester Fondsparpläne und Riester Investmentfonds gehören zu den attraktivsten Formen der finanziellen Absicherung im Alter. Diese Produkte besitzen die höchsten Renditeaussichten und werden aufgrund verhältnismäßig geringer Kosten von Finanzzeitschriften und Verbraucherschutzorganisationen empfohlen. Sparer kommen in den Genuss aller Vorzüge eines Riester-Produktes mit der entsprechenden staatlichen Förderung und haben gleichzeitig die Aussicht auf eine überdurchschnittliche Rendite, ohne ein Verlustrisiko eingehen zu müssen. Die Wertentwicklung eines Investmentfonds ist aufgrund der Ausrichtung des Produktes am Aktienmarkt Schwankungen unterworfen. Jüngere Sparer, deren Sparplan auf mehrere Jahrzehnte ausgelegt ist, können diese Schwankungen getrost vernachlässigen. Durch den sogenannten Cost-Average-Effekt wird bei einem Fondsparplan ein Durchschnittspreis für die Fondanteile erzielt. Mit dem gleichen Betrag werden bei einem niedrigen Kurs des Fonds mehr Anteile erworben, bei einem höheren Kurs dementsprechend weniger. Als Ergebnis entsteht über einen längeren Zeitraum ein Durchschnittspreis für die Fondsanteile.

Die Vorteile der Riester-Fondsprodukte

Die gesetzlichen Maßnahmen zur Sicherung der Einlagen der Sparer beschränken sich nicht nur auf die Beitragsgarantie. Eine Insolvenz des Anbieters von Fondsprodukten zieht nicht automatisch einen Verlust der Einlagen nach sich. Diese sind staatlich geschützt und die Sparer müssen keinen Verlust ihres Vermögens befürchten. Insbesondere für Personen mit geringem Einkommen und Familien mit Kindern besitzt die Riester-Rente hohe Attraktivität. Da die Beiträge für diese Form der Altersvorsorge prozentual nach dem Bruttoeinkommen berechnet werden, profitieren Geringverdiener von einer höheren individuellen Förderzulage. Die Riester-Rente darf weiterhin nicht für die Berechnung eines Hartz-IV-Satzes herangezogen werden und sie ist vor Pfändung geschützt, wenn der Sparer in finanzielle Bedrängnis gekommen ist.

Fazit

Riester-Fondsparpläne zeichnen sich gegenüber den angebotenen Versicherungen durch eine hohe Transparenz und deutlich höhere Renditechancen aus. Das Geld wird zum größten Teil in Aktien angelegt, die über einen längeren Zeitraum einen besseren Ertrag erwirtschaften. Die Investition in einen Investmentfonds ist in der Regel mit einem Ausgabeaufschlag verbunden. Freie Fondsvermittler oder Online-Banken bieten auf diesen Betrag häufig einen Rabatt oder verzichten komplett auf den Ausgabeaufschlag. Besonders für junge Leute ist das Riester-Fondssparen eine attraktive Alternative zur herkömmlichen Rentenversicherung.

Schlagworte: