Wohngebaeudeversicherung

Wohngebäudeversicherung Vergleich

Wird das eigene Haus beschädigt, kann die Existenz nachhaltig in Gefahr kommen. Versichert sind Schäden die durch Brand, Leitungswasser oder auch einen schweren Sturm verursacht wurden. Auch Nebengebäude und mit dem Haus fest verankerte Teile sind durch die Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Grundsätzlich sollte eine solche Versicherung von jedem Hauseigentümer abgeschlossen werden. Früher handelte es sich dabei sogar um eine Pflichtversicherung. Ein Haus oder aber auch eine Wohnung ist eine Säule der privaten Altersvorsorge, die es zu schützen gilt.